Projekt Siegle

Soziales trifft Nachhaltigkeit

2 Jahre Siegle - Haus der Dinge

Die AG West schaut auf zwei erfolgreiche Jahre im Kaufhaus Siegle zurück. Was als Projekt am 14. Februar 2019 begonnen hat, ist kaum mehr wegzudenken im Ulmer Westen. Das merkt man gerade jetzt, wo das Kaufhaus seit 16. Dezember geschlossen hat. Mit Hilfe der vielen Menschen, die uns ihre schönen Dinge ins Kaufhaus gebracht haben und all denjenigen, die diesen Dingen mit ihrem Einkauf ein zweites Lleben gegeben haben, konnten innerhalb von zwei Jahren mehr als 50.000 € für die vielfältigen Projekte der AG West erwirtschaftet werden.

Es ist klar, die Pandemie erlaubt keine Feier zum zweijährigen Geburtstag. Trotzdem möchten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Haus der Dinge ihren Kundinnen und Lunden danken. Sobald das Kaufhaus wieder öffnen darf, gibt es deshalb

2 WOCHEN JUBILÄUMSVERKAUF IM SIEGLE - HAUS DER DINGE

2 WOCHEN 50% AUF ALLES - AUßER AUF NEUWARE!

Die AG West und die vielen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter würden sich freuen, wenn Sie ihre Kundinnen und Kunden nach der langen Schließung wieder zahlreich begrüßen können.

Zwei Jahre Siegle, das heißt auch zwei Jahre KunstSchauFenster. Acht Mal konnte die AG West Künstlerinnen und Künstler in der durchgängig geöffneten "Galerie" präsentieren.

NEUES KUNSTSCHAUFENSTER - ab 18. Februar

Sehnsucht nach mehr - Fotofünstlerin Kathrin Häckert

Kathrin Häckert führt uns mit ihren Bildern an die Sehnsuchtsorte unserer Träume Wie immer können Sie die Bilder in unserem KunstSchauFenster 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche bestaunen.

Wenn es die Pandemie erlaubt, wird es am Ende der Ausstellung eine Finissage mit der Künstlerin geben.

 

Buchtauschpavillon - hat momentan leider noch geschlossen!

In mitten des Ehinger Tors finden Sie unseren Buchtauschpavillon. Hier können Sie Bücher sowohl einstellen als auch mitnehmen.

Mo - Fr 8 bis 18 und Sa 8 bis 12 Uhr

              


Wir hoffen, dass wir am 10.03.2021 wieder öffnen können - zu den üblichen Öffnungszeiten. 

Im "SIEGLE", dem ehemaligen Schuhhaus in der Söflingerstraße 194 werden gute, gebrauchte Waren, interessante Upcycling Ideen sowie fair gehandelte und regionale Produkte angeboten.

Die Einnahmen kommen, nach Abzug der Kosten, den vielfältigen Projekten der AG West zu Gute - z.B. den Cafés Canapé und Blau, dem Weststadthaus mit der KaffeeZeit, der Ulmer Jugendfarm, dem Quartiersgarten im Dichterviertel oder der Sozialarbeit im Ulmer Westen.

Wir nehmen weiterhin gerne: Musikinstrumente, Fotoapparate, Radios, Plattenspieler, Videorekorder und DVD`s, Schallplatten (keine Schlager), CD`s, Accessoires wie Handtaschen und Rucksäcke, Gürtel, Schals und Handschuhe, Geldbeutel, Tisch- und Stehlampen, Kleinmöbel wie Stühle und (Beistell-)Tischchen und Kinderspielzeug und Gesellschaftsspiele (keine Puzzles), Sammeltassen, vollständige Service, Kochtöpfe und Pfannen, Tupperware, Uhren und Schmuck, gerahmte Bilder, Kurzwaren und Nähzubehör, Wolle, Näh- und Overlookmaschinen, Scheren, Strick und Häkelnadeln etc.

Wir nehmen bis auf weiteres nicht: Weihnachtsdeko, Skiausrüstung, Kleider, Schuhe, Bücher, Vasen, einzelne Tassen, Gläser und Teller, Kerzenständer, Bilderrahmen, elektrische Haushaltsgeräte, Deckenlampen, Fernseher. 

Warenannahme während der Öffnungszeiten:                                                                                            

Mi - Fr 14 bis 19 und Sa 11 bis 15 Uhr (außer im Januar und August: Annahmestopp!)

Bitte denken Sie an Ihren Nasen-Mundschutz und halten Sie 1,5 m Abstand.

Mitarbeit im Haus der Dinge

Unser Kaufhaus wird mit Ehrenamtlichen betrieben. Wenn Sie sich vorstellen können, uns zu unterstützen und mitzuarbeiten - 2,5 Stunden pro Woche sind schon ausreichend - dann melden Sie sich doch unter siegle@agwest.de

Kontakt:

Karin Pfalzer

Leitung Projekt Siegle

Siegle@agwest.de 

Unser Kaufhaus ist telefonisch nicht zu erreichen. Bitte schicken Sie uns eine Email oder besuchen Sie uns zu unseren Öffnungszeiten, vielen Dank!