Jugendfarm: Bild 1 von 16 thumb
Jugendfarm: Bild 2 von 16 thumb
Jugendfarm: Bild 3 von 16 thumb
Jugendfarm: Bild 4 von 16 thumb
Jugendfarm: Bild 5 von 16 thumb
Jugendfarm: Bild 6 von 16 thumb
Jugendfarm: Bild 7 von 16 thumb
Jugendfarm: Bild 8 von 16 thumb
Jugendfarm: Bild 9 von 16 thumb
Jugendfarm: Bild 10 von 16 thumb
Jugendfarm: Bild 11 von 16 thumb
Jugendfarm: Bild 12 von 16 thumb
Jugendfarm: Bild 13 von 16 thumb
Jugendfarm: Bild 14 von 16 thumb
Jugendfarm: Bild 15 von 16 thumb
Jugendfarm: Bild 16 von 16 thumb

Einrichtung

Tierisches Vergnügen auf dem Kuhberg

Die Jugendfarm ist bis auf Weiteres ausschließlich für die bereits bestehenden festen Gruppen geöffnet. Damit wird die zur zeit zulässige Obergrenze von Teilnehmneden bereits erreicht. Für weitere Besucher bleibt die Farm leider geschlossen - neue Anmeldungen können zur Zeit leider nicht berücksichtigt werden.

Die Jugendfarm Ulm ist ein Aktivspielplatz mit Tierhaltung unter pädagogischer Betreuung. Auf der Jugendfarm – kurz „Jufa“ – leben Pferde, ein Esel, Ziegen, Schafe, Hasen, Hühner, Schweine und eine Katze. Die Kinder füttern und pflegen die Tiere und misten auch die Ställe aus. Auf dem Reitplatz finden Reitunterricht, Turniere – auch mit den Schafen und Ziegen – und Feste statt.

 


Auf dem Hüttenbauplatz werden in eigener Regie Hütten gezimmert und Geheimgänge gebaut. Den Kindern steht ein Gruppenraum zur Verfügung; hier wird getont, gesägt, geschliffen, getüftelt und gewerkelt für tausend Dinge der Phantasie. In der Küche können kulinarische Köstlichkeiten gezaubert werden und im Farmhaus wird gebastelt und gespielt.